Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

 

Ich finde sowieso nicht den „Richtigen“…

Das hat ja noch nie geklappt…

Das kann ich eh nicht…

 

Diese Sätze, oder so ähnliche, kennt jeder von uns und nutzt sie mehr oder weniger im Alltag.

Es sind sogenannte „Glaubenssätze“, die unser Handeln unbewusst beeinflussen und oft keinen Sinn oder fundierten Hintergrund haben. „Pfui! Käse ist verdorbene Milch!“ hat Tante Ilse immer gesagt und wir Kinder haben es geglaubt und nie bewusst in Frage gestellt. Das ist der Grund, warum ich bis heute keinen Käse mag…

 

Und so ist unser Leben in all seine  Facetten geprägt von „Glaubenssätzen“, sowohl guten, als auch schlechten. Wenn die „schlechten“  allerdings unser Leben unbewusst negativ beeinflussen sollte ich diese einmal auf den Prüfstand schicken und mich von ihnen befreien.

Ebenso gibt es positive und negative Geschehnisse in unserem Leben, die uns eine gewisse Zeit begleiten und beeinflussen. Erfüllende Beziehungen oder falsche Freunde, Glück oder Unglück.

 

Sie hinterlassen immer etwas, sei es gut oder schlecht. Aus vielen lernen wir und gehen gestärkt und „klüger“  in die Zukunft, manche bleiben uns aber auch als „Päckchen“ erhalten, was wir weiterhin tragen müssen.

So können im Laufe der Zeit so einige Päckchen und Pakete zusammen kommen und das Leben, im wahrsten Sinne des Wortes, schwer machen. Oft ist dann das letzte oder das größte Päckchen der Grund, warum „es gar nicht mehr geht“ und man sich professionelle Hilfe holt.

 

Nicht nur die Sicht auf ein einzelnes Päckchen sondern eine ganzheitliche Betrachtung des gesamten „Päckchenbergs“ bringt viele Vorteile. Häufig sorgen genau die Päckchen, welche sich mittenzwischen oder auch ganz unten befinden, immer wieder dazu, neuen Ballast aufzuladen und sie weiter zu schleppen.

So zieht sich der Prozess in der Regel lange Zeit durchs Leben, immer und immer wieder. Bei zu hoher Belastung reagiert der Körper oft mit Schmerz, Migräne, Ängste oder anderen Symptomen, um eine kurzfristige Entlastung zu  erzwingen. Zeitweilig gelingt es vielleicht auch, das eine oder andere Päckchen selbst loszulassen. Doch bei gleichen Verhaltensmustern oder bestimmten Verhaltensweisen kehren die Symptome oft zurück.

 

Durch mein umfangreiches Methodenmanual ist es möglich, ein genau auf Sie abgestimmtes Therapieangebot zu erstellen. Die einzelnen Päckchen werden betrachtet und eine ganzheitliche Lösung gefunden.

 

Ich freue mich, Sie bei der „Umstrukturierung“ und das „Ablegen der alten Päckchen“ zu unterstützen und zu begleiten.

 

Melanie Versen